Großartige Leistungen trotz miesen Wetters

Eine Woche nach den Mehrkampfmeisterschaften wurden im Ottweiler  Stadion „Am alten Weiher“ die Einzelmeisterschaften ausgetragen. Ein „Heimspiel“ für die LG Saar 70, denn hier findet das Gemeinschaftstraining der LG statt.
Fünf Vereine des Leichtathletik-Doppelkreises Neunkirchen/St. Wendel schickten ihre Athleten ins Rennen. Den Löwenanteil der Titel sicherte sich auch diesmal die LG Saar 70, aber auch der TV St. Wendel und der TuS 1860 Neunkirchen mischten munter mit. Nicht mitgespielt hat leider das Wetter. Zwar gab’s hin und wieder ein bisschen Sonnenschein, doch die Wolkenbrüche, Hagelschauer und Windböen machten den Athleten sehr zu schaffen. Immer wieder musste der Wettkampf unterbrochen werden. Dann gehörten die Laufbahn und die Sprunganlagen den herumfliegenden Zeltplanen und Regenschirmen.
Fünf Mitgliedsvereine hat die LG Saar 70. In ihr starten die Leichtathleten der Turnvereine aus Illingen, Landsweiler, Ottweiler, Wemmetsweiler und Wiebelskirchen. Jetzt in Ottweiler war der TV Illingen am erfolgreichsten. Beeindruckend die Ausbeute in den Wurfdisziplinen, die Arbeit von Caroline Schlör trägt Früchte. „Beim Nachwuchs haben wir im Wurf fast alles abgeräumt“, freut sich Caroline. „Und ich bin mir sicher, dass wir auch bei den Landesmeisterschaften den Sprung aufs Siegertreppchen schaffen werden!“
Einer ließ sich auch von den Kapriolen des Wetters nicht stoppen: Philipp Oehling, Altersklasse M13. Erst ein Jahr dabei, und schon fünffacher Kreismeister, und das mit Leistungen, die aufhorchen lassen: 75 Meter in 10,14 Sekunden, 800 Meter in 2:19,87 Minuten, im Hochsprung 1,46 und im Speerwurf 32,71 Meter. Als Schlussläufer führte er abschließend die 4×75 Meter-Staffel der LG Saar 70 in famosen 41,72 Sekunden zum Sieg.  Auf vier Titel brachte es Jonas Sander in der Altersklasse M14, und zwar im Hoch- und im Weitsprung, im 100 Meter- und im 80 Meter Hürdenlauf. Gleich drei vom TVI wurden dreifache Kreismeister: Svenja Klein, W12 (75m, Kugel, Speer), Matthias Schikofsky (M14) und Marcel Herber (U20), beide mit Kugel, Diskus und Speer. Je zwei Titel erkämpfte in trauter Eintracht das Geschwisterpaar Caroline und Thorsten Schlör, Caroline mit 12,25 Metern im Kugelstoß und mit 33,24 Metern im Diskuswurf, Thorsten mit 12,41 im Kugelstoß und starken 58,56 Metern im Speerwurf.  Jule Woll, 13, beschränkte sich wegen einer Verletzung auf Rat von Trainerin Caroline im Speerwurf auf einen Versuch, holte sich dennoch mit hervorragenden 24,57 (Diskus) und 28,75 Metern (Speer) beide Titel. Zweifache Kreismeister wurden auch Paula Heinz, 14, und Lars Schwindling, 17. Paula gewann die 300 Meter in guten 46,40 Sekunden und siegte zusammen mit ihrer TVI-Kameradin Paula Ziegler in der LG-Sprintstaffel, Lars war mit der Kugel (12,12 m) und dem Diskus (41,59 m) der Beste. Zu Meisterwürden kamen in Ottweiler auch Christoph Rullof, M12, Elias Woll, M15, und bei den Männern Dominic Meiser. Christoph wiederholte seinen grandiosen 800 Meter-Sieg vom Vorjahr, siegte souverän in 2:37,85 Minuten. Elias, sonst mit Kurzsprints im Fußball unterwegs, beherrscht auch den 300 Meter-Langsprint, holte sich in guten 41,84 Sekunden den Titel. Hochspringer Dominic katapultierte sich vor zwei Jahren als A-Jugendlicher in Bermudashorts mit 1,88 Metern sensationell an die Landesspitze. Kometenhaft wie sein Auftauchen war sein Verschwinden. Die Lust hatte er verloren, nicht aber seine Sprungkraft. In Ottweiler feierte er nach zweijähriger Abstinenz als Tagesbester mit  1,76 Metern ein glanzvolles Comeback. Nur der starke Wind hinderte ihn daran, in seine vertrauten Sphären aufzusteigen.

klein_00023
Strahlende Gesichter: TVI-Athleten in Ottweiler
Fotos von den Kreismeisterschaften in WND und OTW unter “Bilder”, Galerie 2014, Kreis-M 14
(Optimieren des Bildes durch Anklicken)

Geschrieben von wolfiweber

14. Mai 2014 um 08:29

Abgelegt in Das Jahr 2014

Hinterlasse doch einen Kommentar

 Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier